Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafterin Monika Iwersen

Botschafterkonferenz in Berlin

29.08.2018, Berlin: Monika Iwersen, deutsche Botschafterin in Bischkek, Kirgisistan. Foto: Kay Nietfeld/dpa-Zentralbild/dpa | Verwendung weltweit, © ZB

02.09.2021 - Artikel

Geboren 1963 in Rendsburg, Schleswig-Holstein Deutschland

Auswärtiger Dienst

Seit August 2021                              Botschafterin, Botschaft Nur-Sultan, Kasachstan

2021 - 2017                                         Botschafterin, Botschaft Bischkek, Kirgisistan

2017 – 2014                                        Gesandtin, Botschaft Tel Aviv

2014 - 2011                                         Referatsleiterin des Referats für die Beziehungen zur Türkei und

                                                               den EFTA-Ländern, Auswärtiges Amt Berlin

2011 – 2008                                        Ständige Vertreterin, Botschaft Algier

2008 – 2004                                        Stellvertretende Referatsleiterin des Referats für die Beziehungen

                                                               zur Türkei, Rumänien und Bulgarien, Auswärtiges Amt Berlin

2004 – 2001                                        Botschaftsrätin, Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland

                                                               bei den Vereinten Nationen, New York (Sicherheitsrat)

2001 – 1998                                        Ständige Vertreterin, Botschaft La Paz

1998 – 1995                                        Referentin im Referat für den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen,

                                                               VN-Abteilung, Auswärtiges Amt Berlin

1995 – 1992                                        Presse- und Protokollreferentin, Generalkonsulat Istanbul

1992 – 1991                                        Referentin im Referat für Polen und Baltikum, Auswärtiges Amt Berlin

1991 – 1989                                        Akademie Auswärtiger Dienst, Auswärtiges Amt, Bonn

Ausbildung

1988 – 1982                                       Studium an der Universität Mainz, Universität Genf, Institute of

                                                              International Studies, Monterey/USA

Sprachen                                            Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

nach oben